Tagliatelle mit ital. Salciccia

So schnell und einfach ist dieses Essen, dass man sich immer wieder wundert wie umwerfend es doch schmeckt! Es lohnt sich dieses Essen einfach mal nachzukochen und dann zu seinem Lieblingsgerichten werden zu lassen. Ich nehme ein relativ kräftiges Olivenöl wie das Ravida oder Olio Sardo.- das gibt einfach noch eine mehr an Geschmack dazu.

260g Tagliatelle
2 Salsiccia Würste mit Fenchel (Ital. Bratwurst) 
300 ml Kalb -oder RinderfondOlivenöl
1 Bund Lauchzwiebeln
FrischenParmesan
20g Butter

 Das Salsiccia Brät aus der Haut entfernen, Lauchzwiebeln klein schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Brät in kleine Stücke bröckeln und in der Pfanne scharf anbraten. Die Lauchzwiebeln hinzufügen und mitbraten, bis diese glasig sind. Mit der Hälfte des Fonds ablöschen. Die Temperatur herunterregeln, damit der Sud nur noch langsam köchelt. Weiteren Fond hinzufügen, damit genug Sauce für die Nudeln entsteht.

Die Nudeln in „leicht“ gesalzenem Wasser nach Anweisung kochen, da die Sauce durch die Salsiccia schon recht kräftig ist. Bei Bedarf der Sauce etwas Wasser hinzufügen.

Wenn die Nudeln fertig sind, ca. 20g Butter zu der Sauce geben, damit diese etwas gebunden wird.

Auf 2 Tellern anrichten und mit Parmesan bestreuen.

Dazu passt sehr gut ein UBY No3 Weißwein.

 

Guten Appetit.

Tags: Olivenöl, Pasta
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Ravida Olio di Oliva, extra nativ Ravida Olio di Oliva, extra nativ
Inhalt 0.5 Liter (39,80 € * / 1 Liter)
19,90 € *