Aufgrund der Urlaubszeit können Bestellungen bis zum 23.08.2019 nur verzögert bearbeitet werden.

Katerfrühstück mit Lachs und Rosensenf

Das Katerfrühstück….

 

Wer zuviel getrunken hat, den bestraft der Körper mit lästigen Kopfschmerzen, Durst wie 'ne Bergziege und so weiter und sofort...kennt Ihr sicherlich alle.

 

Da hab ich doch mal schnell nachgesehen, was die Leute vom Fach, sprich Apotheker und so empfehlen, neben Aspirin &Co?

Also: die Apotheken Umschau emphiehlt:

Salziges und Saures in Form von Lachs-Baguette.

http://www.apotheken-umschau.de/Ernaehrung/Tipps-fuer-das-Anti-Kater-Fruehstueck-103043.html

 

Und sogar auf der ersten Seite des Sterns sprang mir heute dieses entgegen: http://www.stern.de/genuss/essen/kater-nach-silvester—diese-zehn-speisen-besiegen-kopfschmerzen-3486682.html

Auch hier auf Platz 6 Rollmops und Kollegen

 

Na da haben wir mit unserem Frühstück von heute morgen alles richtig gemacht:

 

Es gab geräucherter Lachs mit Rosensenf. Wie ein kleiner Rosenstrauss, der auf dem Teller serviert wird …. Ich wünschte, es wäre jeden Tag Neujahr, aber ohne Mietzekatze. Lasst Euch von den Fotos inspirieren: der Rosensenf ist schon optisch eine Verführung mit seinen rosaroten Rosenblütenblättern.

 

Die großen Senfkörner sind so als würde ich Kaviar essen. Genial! Echt raffiniert in dieser Kombination zum Räucherlachs. Aber nicht nur zum Lachs schmeckt der Rosensenf auf seine süß-saure, herzhafte Art, sondern auch zum Aal, zur Forelle, Heilbutt, geräucherte Gäsenbrust usw, sowie zum Käse wie z.B. Bergkäse und Frischkäse.

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.