Ein guter Aceto Balsamico sollte hauptsächlich aus eingekochtem Traubenmost bestehen

Hauptsächlich eingekochter Traubenmost und Weinessig ist in unseren Balsamicos enthalten. Daraus sollte ein guter Balsamico auch nur bestehen, meint der WDR Vorkoster Björn Freitag. Das Familienunternehmen, das unseren Aceto Balsamico herstellt, hat seinen Sitz in Castellarano, Reggio Emilia, eine Region die seit Jahrhunderten für die Herstellung von Balsamico weltweit bekannt ist.  Ursprünglich nur im Weinanbau und seiner Herstellung tätig, hat die Familie Lucenti 1945 begonnen Aceto zu produzieren. Alte Weinfässer wurden in kleinere Fässer umgebaut, welche sich besser für die Herstellung von Aceto Balsamico eigneten. Seitdem kocht dieser Familienbetrieb im klassischem handwerklichen Verfahren ihren Most selbst und lagert ihn traditionell. Auch heute werden für den begehrten Balsamico Essig nur selbst angebaute Trauben aus dem Tal des Flusses Secchia verwendet. Um den Aceto Balsamico zu produzieren werden weder Farbstoffe noch Verdickungsmittel verwendet. Ausschließlich viel Zeit, Ruhe und erfahrene Hände ermöglichen eine italienische Spezialität der Spitzenklasse.

Hier der Bericht in der WDR Servicezeit über Essig und speziell auch Aceto Balsamico:

Der Vorkoster

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
„Il Giusto“ Aceto Balsamico di Emilia Reggione DOP „Il Giusto“ Aceto Balsamico di Emilia Reggione DOP
Inhalt 200 Milliliter (7,30 € * / 100 Milliliter)
ab 14,60 € *
„La Riserva“ Aceto Balsamico di Emilia Reggione DOP „La Riserva“ Aceto Balsamico di Emilia Reggione...
Inhalt 200 Milliliter (8,75 € * / 100 Milliliter)
ab 17,50 € *